Auf dem Weg zur Schule

 

Nach meinen ersten positiven Erfahrungen mit dem calliope mini und meinen Kindern war für mich klar, dass ich mich hier weiter engagieren möchte. Zuerst habe ich im Freundes- und Kollegenkreis fleißig Werbung gemacht und den einen oder anderen „anstecken“ können. Nachdem ich dann im Netz verschiedene Berichte von Grundschulen gelesen hatte, war klar: Das will ich auch versuchen!

Bei einer Schulveranstaltung ergab sich dann die Gelegenheit mit dem Rektor unserer örtlichen Grundschule ins Gespräch zu kommen. Meine Schilderungen des calliope mini stießen hier erfreulicherweise auf offene Ohren. Das bescherte mir dann kurze Zeit später einen Termin in der Lehrerkonferenz. Ich wollte in jedem Fall noch eine Lehrkraft dabei haben, so dass das Projekt auch in Zukunft ohne mein Mitwirken weiterlaufen kann. Also hieß es Werbung machen!!

20171005_181155Das war schon ein komisches Gefühl, nach etlichen Jahren auf der anderen Seite des Pults zu stehen. Glücklicherweise konnte ich auch aufgrund der super Unterlagen, die vom calliope Team auf der Website zur Verfügung gestellt wurden,  eine der Grundschullehrerinnen überzeugen. mit mir zusammen das Wagnis einer Computer AG einzugehen.

20171005_09214012 Kindern aus Klasse 3 und 4 wollten wir in 2er Teams den calliope näher bringen. 6 calliope mini wurden via Cornelsen bestellt und aus dem vorhandenen Laptop Sammelsurium 6 taugliche Geräte identifiziert und aufpoliert. (Letztes Windows Update 2015!!) 😉 Das nächste Schuljahr konnte kommen…

Vielen Dank hier an dieser Stelle noch einmal ans ganze Kollegium der Grundschule Heilbronn-Horkheim für den offenen Mindset.

Fazit: Einfach mal machen! In den meisten Fällen rennt man offene Türen ein….

 

Advertisements