Die 3. Stunde: Der Calliope Mini

Nun geht’s ans Eingemachte…

Ziel der dritten Stunde ist es den Calliope mini kennen zu lernen und erste Erfahrungen mit dem Editor PXT zu machen. Warum wir diesen Editor verwenden, habe ich hier  beschrieben.

Grundlage ist wieder das Wissensfabrik Modul. Dieses Mal Arbeitsblatt 2.

Zuerst haben wir die Calliopes ausgeteilt und die Kinder machen lassen, jedoch noch ohne PC. Auf dem Calliope hatten wir zuvor eine Beispielapplikation geladen, die Reaktionen auf Schütteln oder Knopfdruck zeigt. Das Anschließen der Batterie haben alle wunderbar hinbekommen und einfach mal ausprobiert. Großer Spaß ;-).

 

CalliopeMiniNach ein paar Minuten haben wir die Kinder dann die Elemente des Calliopes benennen lassen und auf ein Arbeitsblatt, das nur den Calliope zeigt, eintragen lassen, dabei farblich zwischen Eingabe- / Ausgabeelementen unterschieden,  dann noch einmal am Beamer gezeigt. Helligkeit / Temperatur werden von den Kindern normalerweise nicht gefunden und können dann noch nachgetragen werden.

Dann ging’s an die PCs. Im Raum haben wir im hinteren Bereich die PCs aufgebaut, so dpxtass wir im vorderen Bereich ohne Ablenkung den ersten Teil der Stunde machen konnten.  Zuerst haben wir am Beamer PXT einmal in den Grundzügen erklärt: Simulation, Menü und Programmierbereich. Dann haben die Kinder losgelegt. Wir hatten im Vorfeld einen Shortcut für PXT auf dem Desktop abgelegt. So ging’s schneller….  Wir haben keine Aufgabenstellung vorgegeben und die Kinder haben recht schnell einfache Programme hinbekommen und simuliert.

Anders als im Arbeitsblatt haben wir den Calliope noch nicht an den PC angeschlossen… Die Zeit reicht nur für einen ersten Eindruck in PXT. Dann ist auch schon Zusammenfassung angesagt.

Thema Unterlagen Dauer
Einleitung / Was haben wir beim letzten Mal gemacht 5
Calliope Einführung: Verteilen, ausprobieren, beschreiben. Beispiel Applikation:  Start: „Hallo“  A: Lachen, B: neutral, schütteln : Weinen mini-Start.hex 10
Überleitung EVA Calliope: Sensoren benennen,  Prozessor,  Aktuatoren benennen. EVA Calliope 10
Übung PXT Simulation. Wissensfabrik B8.2 bis Simulation 15
Zusammenfassung / Ausblick Hinweis auch zu Hause möglich. Url zu PXT ist im Arbeitsblatt. 5

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s